Cold Brew selber machen

Mit Hilfe einer klassischen French-Press, oder “Quetsche”, lässt sich Cold Brew Coffee ohne großen Aufwand als Immersion in der heimischen Küche selbst herstellen.

Ausschlaggebend für den Geschmack sind 4 Kriterien:

  1. Röstung der Kaffeebohnen
  2. Mahlgrad der Kaffeebohnen
  3. Brew Zeit
  4. Wasserhärte (kann man zu Beginn vernachlässigen)

Für noar Cold Brew Coffee verwenden wir Arabica Kaffeebohnen aus Kolumbien, die wir hell rösten, sodass der Cold Brew schokoladig-nussig schmeckt. Wenn Du Cold Brew selber machen willst, solltest Du grundsätzlich Kaffeebohnen verwenden, die eher mittel bis hell geröstet sind.

Zutaten

  • 1000ml kaltes Wasser (abhängig von Gefäßgröße)
  • 90g grob gemahlener Kaffee

Cold Brew Coffee mit French Press:

  • 750ml kaltes Wasser
  • 60g grob gemahlener Kaffee

Cold Brew selber machen

  1. gemahlenen Kaffee in Gefäß geben
  2. kaltes Wasser dazu geben und sicher stellen, dass der Kaffee vollständig getränkt ist
  3. 16h ziehen lassen
  4. Filtern
  5. fertig!